vergangene Events

Songs of Darkness

 Sonntag, 9. Februar, 18 Uhr

 

Songs of Darkness 

Konzert für Chor und Live-Elektronik

 

Eine wunderbare Musik der Nacht und der Dunkelheit: Das ungewöhnliche Werk verbindet klassische Chormusik mit zeitgenössischen Neukompositionen – die mit elektronischen Klängen verwoben werden.

Der Junge Kammerchor Rhein-Neckar präsentiert unter der Leitung von Mathias Rickert ein Musikwerk, das aus Neukompositionen sowie aus Bearbeitungen existierender Chorliteratur besteht. Das klassische Konzertformat (lose Folge von Einzelstücken) wird aufgebrochen und alle Teile kompositorisch miteinander verknüpft. So entsteht ein Gesamtwerk, in dem Live-Elektronik und Chorklang fließend miteinander verwoben werden. Um das zu erreichen, hat der Junge Kammerchor Rhein-Neckar Kompositionsaufträge an junge Komponisten/-innen aus der Rhein-Neckar-Region vergeben. Die kompositorische Gesamtkonzeption stammt von Dominik Dieterle (Mannheim).

Durch das Aufbrechen von dogmatischen, historischen und stilistischen Grenzen wirft der Chor die Frage auf, inwiefern uns jahrhundertealte Kunst heute noch berührt. Die menschliche Stimme – das ursprünglichste aller Musikinstrumente – wird völlig neu beleuchtet. Das Ziel ist ein unmittelbarer Zugang zum Ausdrucksgehalt der Musik, der auch ein mit klassischer Chormusik unerfahrenes Publikum direkt ergreift.

Der Chor

Der Junge Kammerchor Rhein-Neckar wurde 2001 von Mathias Rickert gegründet. Er bietet talentierten jungen Sängern die Gelegenheit, erstklassige Chormusik auf hohem Niveau zu erarbeiten. Wie hervorragend diese Qualität ist, belegen nationale und internationale Auszeichnungen. Zuletzt erhielt der Chor beim Deutschen Chorfest 2016 den 1. Preis in der Kategorie »Romantik Geistlich« sowie einen Sonderpreis für die beste Uraufführung eines zeitgenössischen Volksliedarrangements.

junger kammerchor rhein neckar 2018 bodensee 1563980303

 

Der Dirigent

Mathias Rickert (*1976) studierte Schulmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim. Er absolvierte Meisterkurse bei renommierten Chorleitern wie Professor Georg Grün, Jonathan Velasco, Gary Graden und Anders Eby. Seit 2007 unterrichtet er am St. Raphael-Gymnasium Heidelberg, wo er sich der Nachwuchsarbeit widmet. Zudem hat er einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Staatlichen Hochschule für Musik Mannheim und engagiert sich ehrenamtlich im Musikausschuss des Badischen Chorverbandes.

Kompositorische Gesamtkonzeption

Dominik Johannes Dieterle (*1989) schloss Studien in Tontechnik und Schulmusik in Stuttgart und Mannheim ab. Derzeit studiert er Musiktheorie bei Michael Polth an der Staatlichen Hochschule für Musik Mannheim. Impulse für sein künstlerisches Schaffen gaben Meisterkurse bei Nikolaus Brass, John Høybye und Alexander Müllenbach. 2015 erhielt er ein Stipendium der Austrian Arts Sessions, sowie im Jahre 2016 vom europäischen Chorforum für junge Komponisten. Seit 2013 ist er als freischaffender Komponist und Bearbeiter von Chor- und Instrumentalmusik tätig.

 

Trauerhalle Hauptfriedhof
Am Friedhof
68167 Mannheim
(Wegbeschreibung)
 
 
VVK: 20 € | AK: 24 € (regulär)
VVK: 10 € | AK: 14 € (Schüler und Studierende)
oder
csm eventim 2f746550ea 300x151

Kultur-Events Rhein-Neckar e.V.

Starke Künstler,
ganz nah

Get in Touch

Kultur Events Rhein Neckar e. V.

D 68259 Mannheim 
Baden Württemberg

T+49 172 7 24 25 69

B  Bankverbindung:
Kultur-Events Rhein-Neckar e.V.
IBAN: DE07 6709 0000 0094 6222 04
BIC: GENODE61MA2
VR Bank Rhein-Neckar eG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.